• WB Schulerweiterung Wangen
  • Lageplan
  • Projektinfos
Umbau und Erweiterung Rupert-Ness-Gymnasium

Restrukturierung und Erweiterung eines Gymnasiums

Das Areal der beiden Schulen wird neu geordnet. Dies geschieht einerseits durch den Rückbau der im Laufe der Zeit angefügten Ergänzungen und andererseits durch die Integration von Gebäudeteilen (Erweiterungsbau Naturwissenschaften 2008) in einen neuen Baukörper. Die verbleibenden 3 Schulgebäude (A, D und der Neubau) werden freigestellt und in ihrem eigenständigen Charakter gestärkt. Die Stadthalle als weiteres raumbildendes Gebäude bleibt unangetastet.
Es entsteht eine reizvolle Raumfolge mit aufeinanderfolgenden Plätzen und charakteristischen Gebäuden. Die freie Durchwegung lässt das Ensemble erlebbar werden und integriert es in die städtische Struktur.

Auslober:
	
	
	
Gemeinde Wangen, Allgäu 2009
Wettbewerb:
	
	
begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Platzierung:
	
	
2. Rundgang
< 1 / 18 >